(Nicht) Yummi.

weiße Dominosteine.

weiße Dominosteine.

Da ich ja momentan so auf weiße Schokolade abfahre und einem in jedem Supermarkt schon sämtlicher Weihnachtsnaschkram von Lebkuchenherzen über Marzipankartoffeln bis hin zu Schoko-Adventskalendern anspringt, dachte ich mir, ich versuch’s einfach mal.
Ich hätte es besser lassen sollen. Weiße Dominosteine sind eben keine “echten” und das schmeckt man auch. Zudem hinterlassen diese hier einen abartigen säuerlichen Geschmack im Mund. Nicht sehr empfehlenswert.

Also etwas wirklich Leckeres hinterhergeschoben:

Weintrauben.

Weintrauben.

Mission: Praktikum #2

Der zweite Bewerbungstag ist rum – und war leider nicht erfolgreicher als der erste, im Gegenteil. Wieder einmal konnte ich keinen der Designer persönlich erwischen, sondern musste meine Unterlagen dort lassen. Versucht habe ich es bei Kitsuné, Gaspard Yurkievich und Tara Jarmon, die Boutique von Kenzo war erst gar nicht zu finden, da werde ich nochmal nachgoogeln müssen und es Montag nochmal versuchen.

Auf meinem Weg kam ich an der “Académie nationale de Musique” vorbei, ein beeindruckendes Gebäude.

Académie nationale de Musique

Académie nationale de Musique

Des weiteren gab es in der Nähe der Académie eine Demonstration – für bzw. gegen was konnte ich leider nicht herausfinden, da die umstehenden Polizisten mich und die anderen Schaulustigen sofort wegschickten. Friedlich schien das ganze jedoch nicht so wirklich abzulaufen, jedenfalls sah man überall Qualm und konnte zwischen den Schreien einzelne böse Schimpfwörter hören.

Demonstranten

Demonstranten

Danach wurde noch schnell eingekauft und gekocht.

Einkauf

Einkauf

Matschige Nudeln mit Würstchen und Tomaten.

Matschige Nudeln mit Würstchen und Tomaten.

Cook mal! Kochen für Anfänger.

Gemüse-Wurst-Pfanne

Zutaten (für 3 Personen):
- 5 Wiener Würstchen
- 4 Kartoffeln
- 1-2 Paprika
- 2 Mohrrüben
- 1 Dose Mais
- 2 Tomaten
- Pfeffer, Salz, Paprika, Curry
- Margarine zum Braten

Kartoffeln kochen (nicht zu lange, sie dürfen nicht zu weich werden!).
In der Zwischenzeit Paprika, Mohrrüben und Würstchen kleinschnippeln. Würstchen mit etwas Fett in einer großen Pfanne (Wok) braten, Kartoffeln abgießen, in Scheiben schneiden. Kartoffelscheiben, Paprika, Mohrrüben und Dosenmais hinzufügen. Mit Pfeffer, Salz, Paprika und Curry abschmecken.
In einer zweiten Pfanne halbierte Tomaten anbraten, bis sie schön matschig sind. Tomaten mit der Wurst-Gemüsepfanne vermischen und verzehren. :)

Cook mal! Kochen für Anfänger.

Als ich in Braunschweig war, hab ich das eine oder andere mal versucht, für meinen Schatz zu kochen. Nebenbei, ich kann nicht kochen. Ich mag Dinge gerne kross, da ich die Kurve aber oft nicht kriege, brennt bei mir alles an, seien es Kartoffeln, Brötchen, Würstchen, Kuchen, Schokopudding…
Ein Rezept war jedoch selbst für mich leicht genug, so dass das Ergebnis relativ essbar war:

foto-47

Zutaten (für 3 Portionen):
- 1 rote und 1 gelbe Paprika
- 300g kleine Kartoffeln
- 2 EL Öl
- 1 Packung scharfe Tomatensauce (ca. 370g)
- 1 Dose Mais-Kidney-Bohnen-Mix (140g Abtropfgewicht)
- 4 Lauchzwiebeln
- Salz, Pfeffer

Zubereitung:
1) Die Paprikaschoten halbieren, putzen und entkernen. Dann die Paprikahälften klein schneiden. Anschließend die Kartoffeln schälen und in gleichmäßig dicke Scheiben oder Stücke schneiden.
2) In einer Pfanne Öl erhitzen. Dann die Kartoffeln und die Paprika zufüge und darin ca. 5 Minuten anbraten.
3) Nun werden die Tomatensauce und 100ml Wasser zugegossen und kurz aufgekocht. Zugedeckt bei geringer Hitze ca. 15 Minuten garen (so lange, bis die Kartoffeln gar sind).
4) Im Anschluss den Mais-Kidney-Mix auf einem Sieb abtropfen lassen. Dann die Lauchzwiebeln putzen und in dünne Ringe schneiden. Den Mais-Kidney-Mix und die Lauchzwiebelringe zur Tomatensauce geben und weitere 2-3 Minuten garen. Mit Salz und Pfeffer pikant abschmecken. Guten Appetit!