It’s one of those days.

sunrise.

sunrise.

Heute ist einer der Tage, an denen man sich fragt, was man eigentlich Schlimmes getan hat, um so bestraft zu werden.

Es gibt Menschen, die schmatzen. Einfach so, ohne ersichtlichen Grund. So eine Person saß heute früh neben mir in der S-Bahn. Mein Ipod war alle und ich war zu müde, sonst hätte ich den Platz gewechselt – so ertrug ich das widerliche Schmatzen. 50 Minuten lang.

Es gibt Menschen, die stellen dumme Fragen. Zu Schulzeiten wurde mir zwar immer beigebracht, dass es keine dummen Fragen gibt, doch ich habe heute wie so oft schon den Gegenbeweis erlebt – es gibt sie, definitiv. Und zwar genau dann, wenn man merkt, dass es keine Verständnisfrage war, sondern derjenige einfach mal wieder nicht zugehört hat.

Es gibt Menschen, die durch die Kombination von ihrer Stimme, Mimik, Gestik, Selbstverliebtheit und Einstellung das Gefühl bei dir hervorrufen, laut schreien zu müssen, bzw. mit allen nur greifbaren Gegenständen nach ihnen werfen zu wollen. Normalerweise würde ich solchen Personen aus dem Weg gehen, wenn es sich jedoch um einen deiner Dozenten handelt, ist das leider nicht realisierbar. Also sitzt man im Seminar, atmet die ganze Zeit tief ein und aus, starrt verzweifelt auf die Handyuhr und nimmt Aussagen wie “Autismus ist doch eine Gabe, wir sollten alle ein wenig autistisch sein!” mit einem leisen Aufstöhnen hin und schluckt sämtlichen Frust hinunter.

Dann gibt es Menschen, die einem den Tag retten. Am Bahnhof stand dieses alte Pärchen, er griff zärtlich nach ihrer schrumpeligen, kalten Hand  und steckte sie mit einem Lächeln in seine Jackentasche, um sie zu wärmen.

Für den Bruchteil einer Sekunde war die Welt in Ordnung – bis ich mich umdrehte und den betrunkenen Mann sah, der in aller Öffentlichkeit auf dem Bahnsteig an den Süßigkeitenautomaten pinkelte.

3 Kommentare zu “It’s one of those days.

  1. ohje, ich sollte s-bahn-fahrerin werden, oder du solltest ein buch schreiben :D wir hatten heute auch ziemlichen trouble mit einer lehrerin,die wir einen monat zur vertratung 3. blöcke die woche haben, die irgendwie meint sie bringt 7.klässlern was bei. wir haben ihr freunlich gesagt, das wir leicht unterfordert sind, des fand die gute dame gar nicht lustig. die wurd voll sauer :o

  2. Wie gut ich dich verstehen kann! Mir geht´s auch manchmal so… wie du sagst: einfach zum Schreien oder jemandindenA…treten!!!
    Ganz liebe Grüsse, Evelyn!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>