This sucks.

Ich habe nicht den leisesten Schimmer, was heute los war. Es gibt so Tage im Leben, an denen man sich fragt, was man eigentlich getan hat. Heute war wieder so ein Tag.

Ich bin früh aufgestanden und hatte den Plan, einen Bus früher als sonst zu nehmen, da heute eine Klausur anstand und ich pünktlich sein wollte. Nunja, der Bus kam natürlich 10 Minuten zu spät. Genauso wie die S-Bahn in Spandau, bei der übrigens die Heizung aus war. Genauso wie die S-Bahn am Westkreuz, bei der es dann auch noch eine Türstörung gab, was zu weiteren Verzögerungen führte. Mein geplanter Zeitvorsprung wurde immer kleiner… Nunja. Endlich in Schöneweide angekommen hetzte ich dann zur Tram. An der Haltestelle stand zwar eine, meine war es jedoch nicht. Nach weiteren 10 Minuten des Wartens wurde dann beim Schaffner mal nachgefragt, “Stau – das kann noch dauern.” Also vorgelaufen zur nächsten Haltestelle – wo sich das Stau-Rätsel dann löste, es parkte nämlich ein Auto halb auf der Straße, halb auf den Gleisen und sämtliche Trams kamen nicht vorbei. Also hieß es: zu Fuß zur Uni. Nice. Muss ich erwähnen, dass überall Schnee und Eis liegt und es keinen Spaß macht, längere Strecken zu laufen? Also schnell die Mädels angerufen und gebeten, der Dozentin Bescheid zu sagen.
Letztendlich kam ich dann mit knapp 15 Minuten Verspätung an, die Klausur lief dann trotz allem gut.

3 Kommentare zu “This sucks.

  1. das Leben isn Arschloch… kann man nix machen, solang du trotzdem gut schreibst, passt das doch :) besser als pünktlich und ne schlechte Klausur ^^

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>