Modenschau 2010. We did it.

Die Modenschau “Shadows vs. No Body is perfect” ist vorüber, meiner Meinung nach hat Backstage (Planung/Organisation, Styling, Festlegung der Reihenfolge, Umziehen etc.) soweit alles halbwegs super geklappt, vor der Bühne artete es jedoch in ein Riesenfiasko aus. Das Feedback, das ich von anderen bekommen habe, war niederschmetternd… Zwar wurde der Fakt, dass wir etwas “Eigenes” außerhalb der HTW auf die Beine gestellt haben, begeistert gelobt, bei Fragen nach der Umsetzung wurde jedoch nur mit bemitleidendem Blick der Kopf geschüttelt.

Der Raum war klein, leider zu klein für die insgesamt gut 200 zahlenden Gäste zuzüglich sämtlicher Studenten, Models, Make-Up-Team, Fotografen, DJ, VJ, Dozenten, Inhaber etc… Da man nicht wirklich lüften durfte (Ruhestörung/meckernde Nachbarn) und alle Raucher auf einmal anfingen, drinnen zu rauchen, kann man sich vorstellen, dass es eine Qual für Nicht- und Ex-Raucher war.
Ich persönlich fand die eigens für uns gemixte Musik für die “Shadows”-Gruppe unpassend – die für die “No Body is perfect”-Gruppe war jedoch super!, viele Models sind wohl zu schnell gelaufen und da der Laufsteg ebenerdig war, wurde mir gesagt, dass man ab der zweiten Reihe nichts sehen konnte…

Alles in allem denke ich, dass die Idee eben super war, die Umsetzung halbwegs funktionierte, aber das Endergebnis einfach durch die Größe des Raumes nicht besser machbar war.

cultBOX

cultBOX

Toilettenkunst.

Toilettenkunst.

Generalprobe.

Generalprobe.

Fotos des Modells folgen noch, sobald wir sie vom Fotografen bekommen.

By the way: Ich wünsche allen Liebenden und Geliebten nachträglich einen wundervollen Valentinstag, ich hoffe, ihr habt ihn genossen! Wir schon. :)

Ein Kommentar zu “Modenschau 2010. We did it.

  1. hm das ist blöd, wenn man so ein feedback bekommen habt, aber hey! das nächste mal kanns nur besser werden! :)
    ich bin auf die fotos gespannt, wie immer!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>