Erste Rezensionsexemplare.

Rezensionsexemplare.

Rezensionsexemplare.

In den letzten Tagen kamen zwei Päckchen mit Rezensionsexemplaren bei mir an – ich bin schon sehr gespannt und werde die Ferien nutzen und mich den Büchern widmen.

Das erste, “Schneemann” (Jo Nesbo), kommt vom Ullstein Taschenbuchverlag.
“ Ein Serienmörder tötet auf bestialische Art und Weise. Seine Opfer: junge Mütter. Auf der fieberhaften Jagd nach dem unheimlichen »Schneemann« kämpft sich Kommissar Harry Hole durch ein Labyrinth aus Verdächtigungen und falschen Spuren. Immer neue Morde geschehen. Als Hole selbst ins Visier des Killers gerät, entwickelt sich ein gnadenloses Duell.”

Das zweite Buch, “Der Schuh auf dem Dach” (Vincent Delecroix), habe ich vom List Taschenbuchverlag zugeschickt bekommen.
“ Ein Schuh liegt einsam und allein auf einem Dach in Paris. Die Bewohner des Hauses gegenüber inspiriert er auf jeweils ganz verschiedene Weise. Dieser philosophische Roman, der in Frankreich monatelang auf der Bestsellerliste stand, erzählt voller Poesie vom Zauber des Erzählens und davon, dass es im Leben stets viele Blickwinkel gibt.
Ein kleines Mädchen, das nicht schlafen kann und seinem müden Vater von einem Engel auf dem Dach gegenüber erzählt; ein melancholischer Hund, der sich plötzlich vor seinem Herrchen fürchten muss; ein verliebter Einbrecher, der sich rächen will; eine unglückliche junge Frau, die von einem illegalen Einwanderer verlassen wurde - wir treffen sie in einem Pariser Mietshaus an, und jeder von ihnen ist irgendwie einsam. Sie alle betrachten, jeweils aus einer anderen Wohnung heraus, einen Schuh, der in der Dachrinne gegenüber liegt und von dem niemand weiß, wie er dort hingekommen ist. Die Geschichte jedes einzelnen kreist um diesen ganz profanen Gegenstand, der zum Sinnbild wird für das, was einem im Leben manchmal fehlt. Vincent Delecroix erzählt mit betörend französischem Charme und einer großen Liebe zum Menschen.”


7 Kommentare zu “Erste Rezensionsexemplare.

  1. Das ist ja mal eine tolle Idee. Von Jo Nesbø hab ich schon zwei mit Harry Hole gelesen. Die gefallen mir ganz gut. Allerdings hast du da ja ein relativ spätes aus der Reihe, ich weiß nicht, ob das mit seinem Privatleben dann nicht evtl. verwirrend ist. Aber das kannst du uns ja dann berichten ^^
    Ich freu mich auf nächste Woche!

  2. @ Isi: Nein, die Bücher darf ich behalten. Ich muss nur zum Ausgleich eine Rezension schreiben.

    @ Anni: Ich habe noch nichts vom Nesbo gelesen und bin daher sehr gespannt, ob ich der ganzen Geschichte überhaupt folgen kann. Ich bin jedoch positiv gestimmt.
    Ich freu mich auch auf euch!

  3. Pingback: Jo Nesbo: Schneemann « ohmondieu

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>