Aloha Lemonade.

Bei Getränke Hoffmann gab es gestern übrigens schön osterlich Gratislimo, und zwar “Aloha Lemonade – The Original Surfsofa”.
Da ich noch nie was von diesem Getränk gehört habe, wurde als erstes natürlich die Website inspiziert, wo man von Meeresrauschen, Gitarrenklängen und einem Surf-Video begrüßt wird. “Aloha” ist wirklich noch ziemlich neu auf dem Markt, die ganze Firma liegt in privater Hand, wird aber von der Warsteiner Brauerei unterstützt.

Nun aber zu der Limo. Schon das Design der Flasche spricht mich total an: Mädchenfarben und Blümchen. Ich habe mich mit Freude dran gemacht, den Geschmack zu testen. “Aloha” hält, was es verspricht, es schmeckt “wie Urlaub, Surfen, Südsee”, fruchtig-frisch und ein bisschen wie ein Biermixgetränk (nur besser und alkoholfrei!) – also das perfekte Getränk für eine Poolparty. Zudem ist das Ganze auch noch 100% natürlich, wird auf Malzbasis mit Fruchtsäften hergestellt und enthält keine Konservierungstoffe oder künstliche Aromen, schmeckt aber bei weitem nicht so fad wie Bionade.
Erhältlich ist das Ganze zum Preis von ca. 69 Cent (+Pfand) in den Geschmacksrichtungen “grapefruit-orange”, “mango-lime” und “elderflower”. Die Südsee lässt grüßen!

Aloha.

Aloha.

Daumen hoch, das wird’s bei mir ab jetzt sicher öfter geben!

Ein Kommentar zu “Aloha Lemonade.

  1. IIiiihhh… Tut mir Leid aber das Zeug schmeckt mir gar nicht :-)
    bin von dem schönen Design der Flasche überredet worden und dachte heute ist mal wier einer dieser tage an denen man etwas neues ausprobieren könnte und dann pustekuchen.
    vielleicht mag ich es auch nicht, weil ich nicht gelesen hatte das es ein malzgetränk ist und ich voller vorfreude einen großen schluck genommen habe mit dem Gedanken im Hinterkopf, dass es nach Bionade und Co. schmecken wird…
    naja das einzig wahre Malzgetränk (ohne Alkohol) ist und bleibt KARAMALZ :-) musste probieren, falls noch nie getan

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>