Green Mango.

Donnerstag hatte ich das Vergnügen, den Abend mit Anni, Matze, Sandra und Tinka in einer Karaokebar verbringen zu dürfen, genauer gesagt im “Green Mango”. Das Ambiente dort ist seeehr kitschig: Discokugeln, bunt-blinkende Lichter, Strohhüte an der Decke, Palmen – all das weckte bei mir Erinnerungen an die billigen Discos von der Abifahrt nach Lloret de Mar…
Aber die Songauswahl dort ist gigantisch und macht alles wieder gut, man findet in dicken Ordnern über 150 000 Lieder in allen erdenklichen Sprachen, von Oldies über Schlager bis zu Balladen und HipHop. Sehr nice. Alles in allem ein gelungener Abend.
(Kleine Merkhilfe für mich: Nie wieder Karaoke, wenn die Stimmbänder dank Erkältung eh schon streiken! ^^)





Wer verrät mir, welches Lied im unteren Bild dargestellt wurde? Ich erinnere mich nicht mehr. ^^

4 Kommentare zu “Green Mango.

  1. Na ich seh ja überall furchtbar aus ^^

    Sandra ist noch bei “and I wonder I wonder…I wonder how, I wonder why”

    und ich bin schon bei “and all that I can see…”
    ist ein LEMON TREE!

  2. JAAA jetzt kehrt auch bei mir die Erinnerung zurück! :D
    Und du siehst gar nicht furchtbar aus. So.

  3. ich würd gar nicht in so eine bar gehen xD ich mag karaoke gar nicht, weil ich absolut kein gesangliches talent besitze :(

  4. Ach quark, jeder kann singen. Der eine mehr, der andere weniger. ^^ Ich steh total auf Karaoke.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>