Mädelsabend und Dacharbeiten.

Freitag Abend stand nach eeewig langer Zeit (über ein halbes Jahr!) endlich wieder ein Mädelsabend mit Anni und Meike an. Während Marcel ausquartiert wurde und mit Meikes Freund einen Männerabend machte, haben wir drei Mädels es uns bei uns breit gemacht, Pizza gebacken, Bowle getrunken und schwedischen Schokokuchen gegessen. Und natürlich viel gequatscht, wir hatten ja ein halbes Jahr aufzuholen. Und wie immer war es toll, freue mich schon auf das nächste Mal! :)

IMG_0766

IMG_0761

Am nächsten Tag ging es dann vormittags für mich direkt weiter zu meinem Elternhaus (blödes Wort), um bei Vorbereitungen für die bevorstehende Dachsanierung mitzuhelfen. Hier hatte ich schonmal darüber geschrieben, dass das Dach undicht wäre, inzwischen sind im ganzen Haus verteilt an Decken und Wänden nette Wasser- und Schimmelflecken. Hip hip hurra. Und da das nicht so bleiben kann, kommt das alte Dach ab und ein neues rauf. So stelle ich es mir jedenfalls vor. ;)
Wir haben ein Flachdach, auf dem Isolierschaumdämmdingsbumsplatten liegen und eine ordentliche Schicht Kieselsteine. All das musste am Samstag runter und alle halfen mit – Verwandte, Freunde und Nachbarn. Oben auf dem Dach wurde geschippt, die Eimer voll Kies gingen per Seil und Karabinerhaken eine Etage tiefer in den Garten und von da aus in eine Ecke bzw. zum Teil direkt an andere Nachbarn. Dank der vielen helfenden Hände ging es sogar recht flott, so dass wir nachmittags schon fertig waren. Anschließend wurde gegrillt und noch drei Tage später habe ich Rückenschmerzen, Muskelkater und Sonnenbrand. Aber es war toll!

IMG_0767

IMG_0771

IMG_0773

IMG_0774

3 Kommentare zu “Mädelsabend und Dacharbeiten.

  1. ohhhja, war mal wieder toll! Auf dem Foto ist die Bowle ja schon ganz svchön alle…. und dann auch noch die Oliven…. ^^

  2. @ Isi: Das mit dem Wackelbein ist mir vorher garnicht aufgefallen! Meine Güte.

    @ Anni: Ja, Oliven sind lecker, ne? ^^

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>