Tangle Teezer.

Tangle Teezer

Meine Haare sind furchtbar. Da meine Naturhaarfarbe ein unschönes Straßenköter-Aschblond ist, was einfach komplett trist aussieht, wird seit dem Teenager-Alter fleißig gefärbt, meist blondiert. Ihr könnt euch vorstellen, dass das meinen Haaren auf Dauer nicht gut bekommen ist, sie sind ziemlich kaputt, aufgeraut und brechen gern ab. Das größte Problem ist das Durchkämmen nach dem Waschen, was man ja eigentlich nicht machen soll – Lufttrocknen lassen und dann kämmen macht es bei mir jedoch auch nicht besser. Beim Friseurbesuch kam es schon des Öfteren vor, dass zwei Friseure gleichzeitig neben mir standen und gemeinsam 10 Minuten daran gearbeitet haben, meine Haare durchzukämmen, um sie schneiden zu können.
Bislang war ein grober Zinkenkamm aus Holz meine einzige Möglichkeit, die Haare halbwegs durchzubekommen, ohne mit die Hälfte auszureißen, es hat jedoch immer Ewigkeiten gedauert. Jetzt habe ich aber meinen heiligen Gral gefunden!
Den Tangle Teezer gibt es momentan bei dm zu kaufen. Beim ersten Anblick der Plastikbürste assoziierte ich mit ihr sofort aufgeladene, zu Berge stehende Haare und war misstrauisch, habe sie mir dann nach Beautyblog-Recherche schlussendlich doch gekauft. Schlimmer geht ja nimmer. Und – das Plastikding bewirkt Wunder! Man “darf” die Bürste sogar in nassem Haar benutzen, dank der elastischen und biegsamen Borsten werden Knoten nicht ausgerissen sondern sanft entwirrt, die Haare glänzen… ich bin komplett begeistert! Leute, kauft euch dieses Teil.

2 Kommentare zu “Tangle Teezer.

  1. ich glaub, so eine könnte ich auch mal gebrauchen. vlt wünsche ich dir mir mal zum geburtstag oder so :D studentengehalt halt <.<

  2. Ich habe mir gestern einen gekauft. Auch in schwarz. Bin genauso begeistert wie du und habe Mama gleich angeseckt. Die geht sich nachher ihren eigenen kaufen :D

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>